Schüler führen Schüler

Ort: Willy-Brandt-Haus

Jahrgangsstufe: 9-11

Schulfach: GES

Dauer: 60 Min.

Vom Lübecker Jung aus der Arbeiterschaft zu einem international hoch geachteten Politiker – der Lebensweg Willy Brandts ist viel mehr als nur die politische Karriere eines Menschen. Wie kein anderer hat er die Politik Deutschlands nach dem Krieg verändert und sich ein Leben lang für Freiheit und Frieden in Europa und der Welt eingesetzt.

Die Führung durch die Dauerausstellung des Willy-Brandt-Hauses befasst sich mit dem Leben und Wirken Brandts. Zusammen mit den jugendlichen Museumsführern erfahren die Schüler interaktiv zunächst Wissenswertes zu familiärer Herkunft, Schulzeit, Flucht und Exil, um danach den politischen Weg Willy Brandts anhand von Filmdokumenten, Karikaturen und Wahlplakaten zu erleben. Am Schluss steht der Friedenspolitiker und Nobelpreisträger, der sich bis zuletzt für Menschrechte und demokratische Freiheiten eingesetzt hat. Gleichzeitig erhalten die Jugendlichen einen Einblick in die wechselvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts.

„Ob als junger Sozialdemokrat, Nazi-Gegner und politischer Flüchtling oder später als Politiker in Berlin und Bonn: Willy Brandts lebenslanger Einsatz für die Demokratie macht noch heute Mut.“ (Zitat Willy-Brandt-Haus)

©Willy-Brandt-Haus

Schüler aus einkommensschwachen Familien, die nicht vom Lübecker Bildungsfonds unterstützt werden, erhalten im Bedarfsfall Busfahrkarten.

HINWEIS
Aufgrund von Corona findet die Führung außerhalb des Willy-Brandt-Hauses statt. Wichtige Lebensabschnitte aus seiner Jugend und seine ersten politischen Schritte können so an Stationen im öffentlichen Raum gezeigt werden.

Buchungsanfrage

Wir benötigen einige Informationen von Ihnen:

Buchungsanfrage
Terminauswahl
Weitere Informationen
INFO: Schüler aus einkommensschwachen Familien, die nicht vom Lübecker Bildungsfonds unterstützt werden, erhalten im Bedarfsfall Busfahrkarten.
**Eine Buchungsbestätigung erhalten Sie von uns, sobald Ihre Anfrage bearbeitet wurde!**

Petra Severin

Tel.: 0451 / 5 80 86 - 15 info@jugend-ins-museum.de

Michael-Haukohl-Stiftung
Wakenitzstraße 73
23564 Lübeck