Schüler führen Schüler

Ort: Museum Behnhaus Drägerhaus

Jahrgangsstufe: 3-7

Schulfach: SU / KU

Dauer: 60 Min.

Wie lebte eine wohlhabende, großbürgerliche Familie vor 200 Jahren in Lübeck? In einem der prächtigsten Kaufmannshäuser Lübecks taucht Ihre Schulklasse in die Vergangenheit ein und erlebt ein Stück hanseatische Kulturgeschichte.

Das Behnhaus ist ein klassizistisches Stadtpalais mit dem typischen Grundriss eines Lübecker Kaufmannshauses und beherbergt im Haupthaus eine geräumige Diele mit Kontor, während sich die Wohnräume und Salons im Gartenflügel und im Obergeschoss befinden. Auch im Drägerhaus nebenan, das heute mit dem Behnhaus verbunden ist, sind Festsaal, Tee- und Musikzimmer zu besichtigen. Zahlreiche Originale der Zeit, die extern gesammelt wurden und in diesen historischen Räumen ihre neue Heimat fanden, zeichnen ein eindrückliches Bild vom Alltag der etablierten Gesellschaft im 18. und 19. Jahrhundert.

Die jungen Museumsführer illustrieren diese Zeit anhand von kuriosen Stücken wie Flohfallen für Perücken, einer Toilette im Schrank oder Wackeltapeten und bringen Ihre Klasse mit Fragen, Rätseln und merkwürdigen Geschichten zum Staunen und Nachdenken.

©Museum Behnhaus Drägerhaus

Schüler aus einkommensschwachen Familien, die nicht vom Lübecker Bildungsfonds unterstützt werden, erhalten im Bedarfsfall Busfahrkarten.

Buchungsanfrage

Wir benötigen einige Informationen von Ihnen:

Buchungsanfrage
Terminauswahl
Weitere Informationen
INFO: Schüler aus einkommensschwachen Familien, die nicht vom Lübecker Bildungsfonds unterstützt werden, erhalten im Bedarfsfall Busfahrkarten.
**Eine Buchungsbestätigung erhalten Sie von uns, sobald Ihre Anfrage bearbeitet wurde!**

Petra Severin

Tel.: 0451 / 5 80 86 - 15 info@jugend-ins-museum.de

Michael-Haukohl-Stiftung
Wakenitzstraße 73
23564 Lübeck